Baynaa's Welt
Baynaa's Welt

Die schamanische Arbeit

In Analogie zu dem, was im vorangehenden Punkt über die Alchemie gesagt wurde, liegt der Kern des Schamanismus nicht in der Magie oder der Wunderheilung, sondern in der Selbsterkenntnis. Dahinter steht die Überzeugung aus Erfahrung, dass der Mensch mehr ist als Fleisch und Blut, sondern eine wesentliche geistig-spirituelle „Natur“ besitzt und über energetische, schwingungsartige Wechselwirkungen mit den anderen Menschen und Lebewesen, der Natur und letztlich dem ganzen Universum verbunden ist.

 

Allerdings sind sich die meisten Menschen ihres eigenen geistig-spirituellen Wesens und dieses Kontaktes nicht (mehr) bewusst und der Schamane hat die Aufgabe oder Mission, diese Verbindung wiederherzustellen und den Selbsterkenntnis-Prozess der Menschen voranzubringen. Der Schamane ist fähig, sich in und zwischen den drei existentiellen Erfahrungsebenen zu bewegen, die allegorisch als Himmel, Erde und Unterwelt bezeichnet werden, und mit den sich dort befindenden Energien oder Phänomenen zu kommunizieren und zu arbeiten.

 

Die Fähigkeiten des Schamanen erwachsen aus seinen Erfahrungen, insbesondere denen, die er in seinem Initiationsprozess gemacht hat. Durch die Prüfungen, die er dort bestehen musste, ist ihm die Unsicherheit und Verwundbarkeit der menschlichen Seele vertraut und er lernt die Mittel und Wege, diese zu verteidigen.

 

Baynaa's Welt

Monica Freyer

Fleischerstr. 3

80337 München - Isarvorstadt

(Nähe U3/6 Poccistr)

Kontakt

Einfach anrufen unter

+49 179 1370470

oder über das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monica Freyer